Epilation (Haarentfernung)

Geschrieben von Dr. med. Dr. phil. Hans-Jürgen Bickmann am .

Nahezu schmerzlose Entfernung von unerwünschter Behaarung:

download-praesentation

  • im Gesicht
  • im Bikinibereich
  • im Achselbereich
  • an den Beinen
  • Brust-, Rücken- und Bauchbereich

Dauerhafte Haarentfernung mit dem LightSheer-Laser



Glatte Haut ohne lästige Haarstoppel, makellose Beine, nie wieder Rasieren und Wachsen der Beine oder der Bikinizone. Für viele Frauen und Männer ist Überbehaarung nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern eine psychische Belastung.
 Bisherige Methoden waren schmerzhaft, hatten häufig unangenehme Nebenwirkungen und der dauerhafte Erfolg war unzuverlässig.

Ein neu entwickelter Laser, der LightSheer hat das Problem der dauerhaften Enthaarung auf schonende Weise gelöst. Störende oder unerwünschte Haare an allen Körperstellen können mit dieser Methode für immer beseitigt werden. Das Licht des Lasers verödet die Haarfollikel, die anschließend keine Haare mehr wachsen lassen.

download-infobroschuere


Was Sie über das Haarwachstum wissen sollten

Die Wurzeln unserer Haare sind die Follikel. Sie befinden sich tief in der Haut und unterliegen einer Ruhe- sowie einer Wachstumsphase. Die Anzahl der wachsenden Haare ist je nach Körperregion sehr unterschiedlich. Um letztlich alle Haarfollikel zu veröden, sind daher immer mehrere Sitzungen erforderlich. Der Abstand zwischen zwei Behandlungen und die Anzahl der Behandlungen richten sich nach den verschiedenen Körperregionen.



Was ist LightSheer ?

Der LightSheer ist ein neu entwickelter leistungsstarker Diodenlaser. Dieser Laser erzeugt Licht einer bestimmten Wellenlänge und hoher Energie, welches in den Haarwurzeln umgewandelt wird und die Haarfollikel verödet.


Vorteile der Haarentfernung
mit dem LightSheer
  

  • Erfolgssicherheit
  • Schmerzarmut
  • Hautschonung
  • Behandlungskomfort
  • Präzision
  • Schnelligkeit

Ist die Behandlung schmerzhaft ?

Durch Kühlung der Haut wird die Schmerzempfindung nahezu ausgeschaltet. Ein leichtes Zwicken signalisiert die erfolgreich gesetzten Laserimpulse. Eine Betäubung der Haut ist nicht erforderlich. Nach der Behandlung kann für kurze Zeit eine leichte Hautrötung auftreten.



Wie oft wird behandelt ?

Je nach Körperregion sind mehrere Behandlungen erforderlich, da jeweils nur die aktiven Haarfollikel der Wachstumsphase verödet werden. Auch der Abstand zwischen den Behandlungen hängt von der Körperregion ab und wird individuell in einem persönlichen Beratungsgespräch ermittelt. 



Was ist zu beachten ?

Vor und einige Zeit nach der Laserbehandlung sollte intensive Sonnenbestrahlung vermieden werden. Auffällige Hautreizungen treten nicht auf.


Vielen Dank!

Frauenärzte
in Siegen auf jameda

Nachricht an uns