Periodische Enthaltsamkeit

Geschrieben von Dr. med. Dr. phil. Hans-Jürgen Bickmann am .

Diesen Methoden liegt die Bestimmung von fruchtbaren und unfruchtbaren Tagen im weiblichen Zyklus und die Enthaltsamkeit an den fruchtbaren Tagen (periovulatorisch) zu Grunde. Voraussetzung dafür, dass diese Methode mit Erfolg angewendet werden kann, ist neben dem Vorhandensein regelmäßiger Menstruationsblutungen einerseits das Verständnis des weiblichen Zyklus und andererseits die Akzeptanz der Methode durch den Partner. Für Paare, die einen hohen Anspruch an die Sicherheit der Verhütungsmethode stellen, sind diese Verfahren weniger geeignet.

Folgende Methoden werden unterschieden:

Berechnung von fruchtbaren und unfruchtbaren Tagen nach Knaus-Ogino

Dabei kann der Zeitpunkt des Eisprungs nur vermutet werden, weshalb die Sicherheit deutlich geringer ist als bei den anderen Methoden mit periodischer Abstinenz. Der Zeitabstand vom Eisprung zur Periodenblutung beträgt ziemlich genau 14 Tage, und die Länge des Zyklus in der ersten Hälfte weist die größten Schwankungen auf. Die Lebensdauer von Spermien beträgt etwa 3 Tage. Damit werden die fruchtbaren Tage wie folgt ermittelt: Ab dem 17.Tag vor dem kürzesten Zyklus bis zum 14. Tag vor dem längsten Zyklus. Bei einer Zyklusschwankung von 26 – 32 Tagen sind dann nur der 1. bis 9. Tag sicher und dann erst wieder der 19. Zyklustag. 




Erfassen der Basaltemperatur

Hier wird der Zeitpunkt des Eisprungs von der Frau direkt erfasst. Wenn es nur in der Zeit nach dem dritten Tag nach Erhöhung der Temperatur bis zum Beginn der Regelblutung zu sexuellem Verkehr kommt, wird ein hoher Grad an Sicherheit erreicht.




Sympto-thermale Methode nach Roetzer und Billings

Darunter versteht man die Empfängnisverhütung mittels Kombination von Selbstbeobachtungen. Nebst dem Messen der Basaltemperatur werden Veränderungen des Schleimes vom Gebärmutterhals berücksichtigt. Die Zuverlässigkeit der obgenannten Methoden ist sehr unterschiedlich. Der Pearl-Index liegt zwischen 5 und 40.


Vielen Dank!

Frauenärzte
in Siegen auf jameda

Nachricht an uns