Ambulantes Operieren

Geschrieben von Dr. med. Dr. phil. Hans-Jürgen Bickmann am .

spot operierenWas heißt "ambulantes Operieren"?

  • Morgens zur Operation in die Praxisklinik, abends wieder im eigenen Bett                                
  • Operieren im Krankenhausstandard- Private Betreuung durch kompetente Fachärzte                
  • Spezialisierung auf Minimal-Invasive-Chirurgie (möglichst kleine Schnitte)                              
  • Betreuung nach der Operation durch spezialisierte Pflegekräfte                                              
  • Im Aufwachraum können Angehörige den Patienten Gesellschaft leisten

 

 

Kurzfristige stationäre Aufnahme

Alle in unserer Praxisklinik angebotenen Operationen lassen sich ambulant durchführen. In besonderen Fällen ist es manchmal nicht möglich, noch am Operationstag nach Hause zu fahren, z.B. weil der Heimweg zu lang ist oder die Operation länger als vorhersehbar gedauert hat. In anderen Fällen ist es der Patientin lieber, noch einen Tag in der Praxisklinik überwacht zu werden.

Für diese Fälle hält unsere Praxisklinik eine Bettenstation von 6 Betten bereit, die von geschultem Pflegepersonal unter Aufsicht des Operateurs betreut wird.

 


Vielen Dank!

Frauenärzte
in Siegen auf jameda

Nachricht an uns